Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Maxwäll Energie eG zu Gast bei der Linken Unterwesterwald

Die Linke die Energiewende bis 2035 erfolgreich abschließen und sieht hierfür die Bürger, Stadtwerke und Energiegenossenschaften als Träger der Energiewende vor. Wir haben den Vorstand der Maxwäll Energie Genossenschaft für einen Vortrag und Diskussion gewinnen können.

Die Maxwäll-Energie Genossenschaft eG ist ein Unternehmen in Bürgerhand in der Region Westerwald – ganz in der Tradition von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch.
Wir sind der festen Überzeugung, dass Energie-Erzeugung aus erneuerbaren Quellen sowie Effizienzsteigerung und Einsparung von Existenzieller Bedeutung sind im Kampf gegen den vom Menschen verursachten Klimawandel. Weiterhin sind wir davon überzeugt, dass Energie als einer der bedeutendsten Bereiche der „Gemeinwohl-Daseinsfürsorge” in Bürgerhand gehört, um das Oligopol auf dem Energiemarkt endlich aufzulösen und die Versorung der Bevölkerung nicht weiter den Profitinteressen weniger Konzerne zu überlassen.
Inzwischen sind mehr als 300 Menschen, Unternehmen und Vereine aus der gesamten Region Westerwald  Mitglieder und somit Miteigentümer der Genossenschaft und es werden ständig mehr.
Wir sprechen mit Maxwäll-Energie und freuen uns auf einen spannenden Austausch. Seid dabei!
Wer jetzt schon mehr erfahren will: www.maxwaellenergie.de

Wir hoffen auf einen spannend Abend von unseren lokalen Machern!

Am 30.03. um 20 Uhr in unserem Videokonferenzssytem.

Konferenzraum: https://videokonferenz.die-linke.de/b/lin-kos-wya-ggl

Zur Not Teilnahme telefonisch unter +49-30-80949540
mit PIN: 66399